Thailand von Auskunft bis Zoll

Auskunft
Auto
Bahn
Banken
Botschaften
Busse
Einkaufen
Fähren, Boote, Schiffstouren
Fotografieren
Geld
Gesundheit
Inlandsflüge
Jugendherbergen
Leihwagen

Malaria und Risikostufen
Öffentliche Verkehrsmittel
Öffnungszeiten
Pass/Visum
Parkhäuser
Post
Reisezeit
Stromspannung
Telefon
Tiere
Touristenpolizei
Trinkgeld
Verhaltensregeln
Zeitungen
Zoll

zurueck.gif (990 Byte)  Zurück zur Startseite

Auskunft
In Deutschland:
Thailändisches Fremdenverkehrsbüro und Informationsamt
Bethmannstr. 58, D-60311 Frankfurt/M
Tel.: (069) 138 139 0
Fax: (069) 138 139 50
Email: tatfra@t-online.de

Deutsch-Thailändische Gesellschaft e.V.
Koblenzer Straße 89, D-53177 Bonn
Tel. (0228) 351673

In Thailand:
Tourism Autority of Thailand
TAT Hauptbüro, Le Concorde Office Building, 202 Ratchadapisel Rd., Huey Kwang, Bangkok 10300
Tel. (02) 6941222, Fax 6941220-1

Zurück zur Liste

Auto
Einreise nur über Malaysia mit Carnet de Passage und internationaler Zulassung bis 180 Tagen.
Achtung: Linksverkehr !!!
Thais haben ihren eigenen persönlichen Fahrstiel, Touristen dürfte das Selberfahren in den Großstädten, vor allem in Bangkok, einige Schwierigkeiten bereiten.

Automobile Association of Thailand
Information und Betreuung.
151 Soi Aphaisongkram, Paholyothin Road, Bangkok Tel. 5112330-1

Aotovermietungen in Bangkok:
Avis, Dusit Thani Hotel, Rama 4 Rd., Tel. 2360450
Budget Car and Truck Rental, Royal City Avenue Tel. 2030225
Dollars Car Rent, 272 Si Phaya Rd., Tel. 2372959-60
Hertz, Sukhumvit Soi 71, Tel. 3910461
Highway Car Rent, Ecke Rama 4 Rd/Sathorn Rd., Tel. 2357746
Klong Toey Car Rent, 1921 Rama4 Rd., Tel. 2501930
Lumpini Car Rent, Wireless Rd (Thanon Witthayu), Tel. 2551966
Petchaburi Car Rent, 2371 New Petchaburi Rd., Tel. 3197255-6
Quality Car Rent, 5/2 Soi Chiltom, Ploenchit Rd., Tel. 6550080-1

Zurück zur Liste

Bahn
Das Streckennetz der State Railway of Thailand (SRT) ist nach europäischen Maßstäben gut ausgebaut, vorbildlich geführt und ist in drei Wagenklassen eingeteilt. Die angegeben Fahrtzeiten werden in der Regel pünktlich eingehalten.
Die Nordlinie verbindet Bangkok mit Chiang Mai, die Nordwestlinie die Hauptstadt mit Ubon Ratchatani und Nong Khai (Überfahrt nach Laos), die Ostlinie führt von Bangkok nach Aranyaprathet und die Südlinie nach Hat Yai, Malaysia und Singapur. Die Nebenstrecke von Thonburie nach Nam Tok ist Teilstück der während des Zweiten Weltkriegs gebauten "Todesbahn" nach Birma.
Hauptbahnhof Bangkok
Reservierungen: Mo-Fr 8.30 - 18.00 Uhr, Sa und So 8.30 - 12.00 Uhr, Information Tel. (02) 2237010
Übersicht Fahrplanauskünfte (engl.):  www.thaiindex.com/general1/transpor/train/trainind.htm
Norden: www.thaiindex.com/general1/transpor/train/trainn.htm  oder  expo.nectec.or.th/tat/dtable/railnorth.html
Nordosten: www.thaiindex.com/general1/transpor/train/trainne.htm  oder expo.nectec.or.th/tat/dtable/railnortheast.html
Osten: www.thaiindex.com/general1/transpor/train/traine.htm  oder expo.nectec.or.th/tat/dtable/raileast.html
Süden: www.thaiindex.com/general1/transpor/train/trains.htm  oder  expo.nectec.or.th/tat/dtable/railsouth.html

Zurück zur Liste

Banken
Reiseschecks in Hartwährungen werden kursgünstig in Banken eingewechselt. Reisende aus Deutschland tun gut daran, vor Reiseantritt, Reiseschecks in DM ausstellen zu lassen, da diese von allen thailändischen Banken akzeptiert werden und die kostengünstigste Lösung ist.
Banken außerhalb Bangkoks Mo-Fr 8.30 - 15.30 Uhr, Wechselschalter bis 21.00 Uhr
Banken in Bangkok Mo-Fr 9.30 - 15.30 Uhr, Wechselschalter bis 21.00 Uhr

Zurück zur Liste

Botschaften
Deutsche Botschaft: Botschaft Bangkok, 9 South Sathorn Road, Bangkok 10120
Tel:  287 9000 Fax: 287,  1776 e-mail: info@german-embassy.or.th 
Homepage  http://www.german-embassy.or.th/index.html

Informationen über Visum, Aufenthaltserlaubnis und Verfahrensrichtlinien für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland mit ausführlicher Zusammenfassung der Rechtsgrundlage und ausdruckbare Antragsformularen (können offiziell für Antragstellung verwendet werden).

Österreichische Botschaft: 14 Soi Nantha, Sathorn Tai Road, Tel. 2863011
Schweizer Botschaft: 35 Withayu Road, Tel. 2530156

Thailändische Auslandsvertretungen in Deutschland

 

Zurück zur Liste

Busse
Klimatisierte Überlandbusse verbinden Bangkok direkt mit allen wichtigen Provinzstädten und diese untereinander. Drei Busstationen in Bangkok.
Northern Bus Terminal für Nord- Nordwestthailand: Paholyothin Road, Tel. (02) 2794484-7
Eastern Bus Terminal für die Ostküste: Ekamai, Sukhumvit, Tel. (02) 3913301
Southern Bus Terminal für Südthailand: Charoen Sanit Wong Road Thonburi, Tel. (02) 4114978-9
Fahrplanauskünfte (engl.) www.thaiindex.com/general1/transpor/bus/bus.htm

Zurück zur Liste

Einkaufen
In Thailand ist es wie in den meisten asiatischen Ländern üblich die Preise auszuhandeln. Ausgenommen in  noblen Kaufhäusern oder den immer mehr verbreitet neuen Supermärkten.

Zurück zur Liste

Fähren, Boote, Schiffstouren
Eine Alternative zum täglich zusammenbrechenden Straßenverkehr in Bangkok sind Fähr- und Speedbote auf den Klongs (Flüsse und Kanäle).
Schiffs- und Fährverbindungen gibt es von zahllosen kleinen oder größeren Piers auf dem Festland zu vorgelagerten Inseln. Oft stehen fahrplanmäßige Linienboote zur Verfügung. Boots- und Schiffstouren werden in den wichtigsten Touristenorten entlang der Küsten angeboten.
Songserm Travel:
http://asiatravel.com/songserm/index.html

Zurück zur Liste

Fotografieren (Foto-Know-How)
Die Wahl des Films hängt von den äußeren Bedingungen ab. ASA 100 dürfte die Standartwahl sein. Für Aufnahmen in den Wäldern oder am Abend empfiehlt sich ASA 200 oder 400. Die feinkörnigsten und farbenprächtigsten Aufnahmen gelingen mit ASA 50 Diafilmen. Die beste Zeit in den Tropen für sehr schöne farbenprächtige Fotos, ist am morgen oder am Spätnachmittag. Farbnegativ- und Diafilme und ihre Entwicklung sind preiswert. Kodachrome Filme können in Thailand nicht entwickelt werden.
Bei Nahaufnahmen von Menschen sollte immer höflich um Fotoerlaubnis gefragt werden. Brutales Draufhalten in zwei Meter Entfernung wird einem nicht viel Freude bringen. Keine Beschränkungen, die anderen lohnenden Motive einzufangen.

Zurück zur Liste

Geld
Währungseinheit ist der Baht, der unterteilt ist in 100 Satang. Münzen gibt es in Werten von 25 und 50 Satang, 1, 2 und 5 Baht, Banknoten von 10(braun), 20(grün), 50(blau), 100(rot), 500(violett), 1000(grau) Baht.   Ansicht Geldscheine
Außer Reiseschecks werden in Thailand auch Kreditkarten akzeptiert.

Zurück zur Liste

Gesundheit
Thailands Ärzte sind relativ gut ausgebildet und Krankenhäuser haben internationalen Standard. Nach Behandlung erhält man dort die verordnete Medizin und begleicht danach Honorar und Kosten sofort. Unter den Ärzten gibt es jedoch auch wenige Schwarze Schafe, die das sogenannte liang khai, das"Hegen des Fiebers" praktizieren, - sie halten Patienten möglichst lange krank, um an ihnen zu verdienen. Private thailändische Krankenhäuser können sehr teuer sein (Tagessätze von bis zu 5000 Bath). Staatliche Einrichtungen sind dagegen sehr preiswert.
Impfungen sind nur nachzuweisen, wenn man aus einem Gelbfibergebiet einreist (ausgenommen sind Kinder unter 1 Jahr).  Apotheken führen alle gängigen Medikamente. Kliniken in der Nähe der Vergnügungszentren haben sich auf die Behandlung von Geschlechtskrankheiten spezialisiert.

Für einen Urlaubsaufenthalt  in Thailand werden nach wie vor folgende Impfungen empfohlen: Malaria, Polio, Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A, Hepatitis B, Japanische Enzephalitis, Typhus und Tollwut. Ständig aktuallisierte Informationen zu Impfempfehlungen (weltweit) auf der Homepage von Dr. med. Andreas Kaunzner

Malaria - Risikostufen
Hohes Risiko:
In den Grenzgebieten zu Myanmar und Kambodscha besteht ein extrem hohes Risiko, vor allem in den Provinzen Tak im Westen und Trat im Südosten.
Weitere Regionen mit hohem Risiko sind Kanchanaburi, Chanthaburi, Mae Hong Son, Prachuan Khiri Khan, Prachin Buri, Ratchburi, Surat Thani und Si Sa Ket.
Mittleres Risiko: In den ländlichen und bewaldeten Gebieten des Landes
Geringes Risiko: In Bangkok und den umliegenden Provinzen (ca. 200 - 300 km Umkreis), in den Gebirgshochlagen und den Touristenregionen in Chiang Mai, Hat Yai, Ko Samui, Phuket und Songkhla.
Eine Karte über die Risikogebiete und ständig aktuallisierte Informationen zu Impfempfehlungen (weltweit) auf der Homepage von Dr. med. Andreas Kaunzner.

Zurück zur Liste

Inlandsflüge
Thai Airways International bedient auch die Provinzstädte.
89 Vibhavadi Rangsit Road, Bangkok 10900, Tel. (0662) 5130121, Fax 5122130
Bangkok Airways fliegt neunmal täglich nach Ko Samui (45 Min.). 140 First Pacific Building, Sukhumvit, Bangkok 10110
Tel. 2538942-6, Fax 2534005
Flüghafengebühr auf den Inlandsflughäfen beträgt je Person 30 Bath.
Domestic Flight Schedule - Inlands-Flugpläne im Internet
http://asiatravel.com/flight.html

Zurück zur Liste

Jugendherbergen
Zum internationalen Verband der Jugendherbergen gehören:
Bangkok Youth Hostel: 25/2 Phitsanulok Road, See Soa Theves, Dusit, Bangkok 10300, Tel. (02) 2820950, 2810361
Chiang Mai Youth Hostel: Chang Pauk, 31 Phra Pok Klao Road, Soi 3, Chiang Mai 50000, Tel. (053) 212863
Chiang Rai Youth Hostel: Mae Kok Villa, 445 Sighakai Road, Chiang Rai 57000, Tel. (053) 771786

Zurück zur Liste

Leihwagen
Grosse Autoverleihfirmen haben ihre Niederlassungen in Bangkok und Chiang Mai und sind in führenden Hotels der Touristikzentren vertreten. Motorräder und Fahrräder können in allen Orten mit größerer Touristendichte ausgeliehen werden.
Bangkok:
Avis
, Dusit Thani Hotel, Rama 4 Rd., Tel. 2360450;
Avis, 2/12 Wireless Road, Bangkok, Tel (02) 2555300, Fax 253373
Budget Car and Truck Rental, Royal City Avenue Tel. 2030225
Dollars Car Rent, 272 Si Phaya Rd., Tel. 2372959-60
Hertz, Sukhumvit Soi 71, Tel. 3910461
Highway Car Rent, Ecke Rama 4 Rd/Sathorn Rd., Tel. 2357746
Klong Toey Car Rent, 1921 Rama4 Rd., Tel. 2501930
Lumpini Car Rent, Wireless Rd (Thanon Witthayu), Tel. 2551966
Petchaburi Car Rent, 2371 New Petchaburi Rd., Tel. 3197255-6
Quality Car Rent, 5/2 Soi Chiltom, Ploenchit Rd., Tel. 6550080-1

Chiang Mai:
Avis, Chiang Mai, Tel. (054) 222013
Hertz: Chiang Mai 50100, 90 Sridonchai Road, Tel. 279474

Chiang Rai: Avis, Tel. (054) 715777
Hua Hin,
Avis, Tel. (032) 520008
Ko Samui,
Avis, Tel. (077) 421391
Pattaya,
Avis, Tel. (038) 429901
Phuket,
Avis, Tel. (076) 321480

Zurück zur Liste

Öffentliche Verkehrsmittel
Ein dichtes Netz von Buslinien überzieht Bangkok und die drei großen Busterminals verbinden direkt alle wichtigen Provinzstädte und diese untereinander. Die Benutzung erfordert Ortskenntnisse, eine Portion Abenteuerlust und Vorsicht wegen der Taschendiebe. Ein Stadtplan mit eingezeichneten Buslinien ist eine große Hilfe. Die täglichen Straßenverkehrsstaus in Bangkok haben weltweit traurigen Ruhm erlangt. Muss man sich dennoch durch die Stadt bewegen, ist die Benutzung von Taxis empfehlenswert. Es sind klimatisierte und preiswerte japanische Mittelklassewagen mit Taxameter. Bei älteren muss der Preis noch vor Antritt der Fahrt ausgehandelt werden, auch bei den Samlors, Tuktuks ( Motorroller-Dreirädern mit Sitzbank hinten für zwei bis drei Personen) und Sielors (Pickups-Busse). Eine thailändische Erfindung ist das Motorad-Taxi, die man inzwischen an jeder größeren Seitenstraße in Bangkok und auf dem Land an wichtigen Verkehrsknoten antrifft. Die Chauffeure von diesen Motorrad-Taxis tragen stets Blousons, auf die große Nummern aufgedruckt oder aufgestickt sind.
Die staatliche Eisenbahn verbindet mit drei Hauptlinien den Norden, Süden und Osten Thailand. Weitere Informationen siehe unter Bahn.

Zurück zur Liste

Öffnungszeiten
Behörden haben von Mo - Fr, 8.30 - 16.00 Uhr geöffnet, Kaufhäuser täglich von 10 - 21 Uhr, Läden und Märkte noch länger, der Nachtmarkt in Chiang Mai ab 18 Uhr und der Sonntagsmarkt in Bangkok am Wochenende.

Zurück zur Liste

Pass/Visum
Aufenthalt ohne Visum bis zu 30 Tagen. Mindestgültigkeit des Reisepasses sechs Monate. Tourristvisa (DM 30), berechtigen zu einem Aufenthalt von 60 und Non-Immigrant-Visa (DM 50) plus Firmenbestätigung von 90 Tagen. Maximal drei Einreisen pro Jahr.Wer länger in Thailand bleibt als im Einreisestempel als erlaubt ausgewiesen, hat bei der Ausreise am Flughafen oder anderen Grenzkontrollstellen pro zusätzlichem Aufenthaltstag eine Gebühr von 100 Baht zu entrichten

Zurück zur Liste

Parkhäuser
Grosse Kaufhäuser in Bangkok verfügen über Parkhäuser. Ansonsten sind Parkmöglichkeiten begrenzt.

Zurück zur Liste

Post
Postämter gibt es auch an kleinen Orten. Ein Luftpostbrief kostet 18 Baht und eine Postkarte 9 Baht. Man kann die Sendung dem Postbeamten vorlegen und die Briefmarken entwerten lassen. Postleitzahlen in Thailand.

Zurück zur Liste


Reisezeit
November bis Februar sind die angenehmsten Monate. Von Mai bis Oktober herrscht an der West- und von Oktober bis April an der Ostküste der Monsun.

.Zurück zur Liste

Stromspannung
220 Volt, 50 Hertz. Stechdosen häufig nur für Flachstecker geeignet.

Zurück zur Liste

Telefon
Orts- und Inlandsgespräche werden in den Telefonhäuschen mit blauen Dach (Münzautomat) bzw. grünen Dach (Kartentelefon) geführt. Ein Ortsgespräch von einer Minute kostet 3 Bath. Ein einminütiges Ferngespräch kostet  Bath. Auslandsgespräche können in Telefonhäuschen mit gelben Dach, in besseren Hotels, Postämtern und den stetig vermehrenden privaten Telecommunication Offices geführt werden. Ein einminütiges Gespräch nach Deutschland kostet im Postamt 70 Bath. In Hotels und den privaten Telecommunication Offices wird darauf noch ein Zuschlag von 10 bis 20 Bath erhoben.
Das Mobilfunknetz in Thailand ist sehr gut ausgebaut und einige Provider in Deutschland, z.B. D2 Mannesmann und die Deutsche Telekom, haben Kooperationsverträge mit thailändischen Mobilnetzanbietern. Über die aktuellen Verbindungsgebühren der Auslandspartner sollten vor Reiseantritt bei dem jeweiligen Provider angefordert werden.

Telefon-Vorwahlnummern in Thailand und Notrufnummern usw.

Zurück zur Liste

Tiere
Für Hunde und Katzen ist bei der Einreise eine Impfbescheinigung vorzulegen.

Zurück zur Liste

Touristenpolizei
Hilfe für Besucher, die in Schwierigkeiten geraten, Opfer eines Diebstahls bzw. Überfalls werden, leistet die Touristenpolizei.
Bangkok, Tel. (02) 2216206-10, 2539560
Flughafen 5351641
Chiang Mai (053) 222977
Pattaya (038) 429371
Ko Samui (077) 421281
Phuket (076) 212213

Zurück zur Liste

Trinkgeld
Das Zahlen von Trinkgeld ist nur für besondere Dienstleistungen üblich. Der Hotelboy, der das Gepäck zum Zimmer schafft, erhält zehn Baht. Im Restaurant ist das Bedienungsgeld bereits in der Rechnung erhalten. Man lässt die Münzen auf dem Tablett zurück.

Zurück zur Liste

Verhaltensregeln
Thais sind Ausländern gegenüber in der Regel sehr tolerant und werden Fehler, die der Reisende unwissentlich begeht gerne mit einem milden Lächeln übersehen. Dies schließt aber nicht aus, dass man sich vor Reiseantritt über die Kultur des Landes und Verhaltensweise informiert. Hierzu geben die meisten Reiseführer ausreichend Tipps. Eine Auswahl empfehlenswerter Literatur und Buchbesprechungen zum Thema Thailand finden Sie in unserer Literaturecke.

Zurück zur Liste

Zeitungen
An Urlaubsorten sind deutsche Zeitschriften und Zeitungen erhältlich. Neueste deutsche Tageszeitungen liegen auch aus im Goethe-Institut Bangkok, 18/1 Soi Attakarn Prasit Bangkok 10120, Tel. (02) 2868216-8, Mo-Do 10-17 Uhr, Fr 8-14 Uhr, Sa 8-13 Uhr. Die in Pattaya herausgegebene deutschsprachige Südostasien-Zeitung berichtet auch über Geschehnisse in Thailand. Die in englisch erscheinenden Tageszeitungen Bangkok Post und Nation sind die herausragenden Zeitungspublikationen.

Zurück zur Liste

Zoll
Devisen dürfen seit einer Lockerung der Devisenverordnung im Jahre 1991 in unbegrenzter Höhe eingeführt werden. Übersteigt der Wert 10.000 Dollar, ist eine Deklaration erforderlich. Thailändische Devisen dürfen nur bis zu einer Höhe von 50.000 Bath ausgeführt werden.
Die Mitnahme eines Fotoapparats, einer Film- oder Videokamera, 5 Foto- und 3 Videofilme, 200 Zigaretten, 250 Gramm Tabak, 1 Liter Spirituosen und Wein sind erlaubt. Verboten ist die Einfuhr von Schusswaffen, Drogen und pornographischen Materials. Der Export von Buddha-Bildnissen ist nicht gestattet. Bei der Ausreise ist auf dem Internationalen Airport eine Flughafengebühr von 500 Baht zu entrichten.

Zurück zur Liste zum Seitenanfang    Zurück zur Hauptseite zurück zur Hauptseite


Send mail to webmaster with questions or comments about this web site.
Copyright © 1998 Werner Reichert
Last modified: 2.02.2001