Phu Kradung Nationalpark

Der Phu Kradung Nationaöpark befindet sich in der Nähe der Provinzhauptstadt Loi auf einem Hochplateau des Dong Phaya Yen Gebirge. Der im Jahr 1963 gegründete Nationalpark ist ein perfektes Terrain für ausgedehnte Wanderungen in einem mediterranen Klima. Wer den steilen 5,5km langen Aufstieg zum 1288m über dem Meeresspiegel liegenden Plateau nichtPhu Kradung Nationalpark (9930 Byte) scheut, wird mit einer faszinierenden und für dieses Land untypischen Vegetation belohnt, die teilweise an europäische Landschaften erinnert. Während im Tiefland dichte Monsunwälder vorherrschen, findet man auf dem Phu Kradung eine Savannenlandschaft mit Rhododentronhainen, Azaleenbüschen und lichten Pinienwäldern. An den Flussläufen und Schluchten finden sich neben Bambussträuchern Eichen- und Ahornbäume. Die sumpfigen Feuchtgebiete bieten Botaniker eine faszinierende Pflanzenwelt von Kannenpflanzen, Sonnentau einige Drosera-Arten und Orchideen. In diesem Nationalpark gibt es neben seltenen Vogelarten, wie z.B. Nashornvögel und Pfauen, Wildschweine, verschiedene Affenarten, Bären, Samba-Rehe, über 100 Wildelefanten und noch wenige asiatische Nashörner. Wanderpfade entlang der Flussläufe bieten abwechslungsreiche Landschaften von Schluchten mit vielen kleinen Wasserfällen gesäumt Bambussträuchern und verschiedenen Tropischen Baumarten.

Phu Kradung Nationalpark (8443 Byte)Von den schroffen Felsenklippen hat man eine herrliche Aussicht auf die umliegende Landschaft. Wer den Sonnenuntergang am Lomsak Cliff aus genießen möchte, sollte unbedingt eine Taschenlampe für den 8 km langen Rückweg zum Phu Kradung-Hauptquartier mitnehmen. Da es in dieser Hohe vor allem in den Nachtstunden sehr kühl werden kann ( in der Zeit von November bis Februar fällt die Temperatur nicht selten unter den Gefrierpunkt) sollten auch an wärmende Bekleidung gedacht werden.

Lomsak Cliff - Phu Kradung Nationalpark (7743 Byte)Ausgangspunkt zum Phu Kradung ist die Nationalpark-Verwaltung in der Nähe des Ortes Ban Si Than (Am Highway 201 zwischen Chum Phae und Loi) am Fuß des Phu Kradung, die von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet ist. Hier erhalten Besucher im Informationszentrum Karten mit eingezeichneten Wanderrouten und Sehenswürdigkeiten. Ein Faltblatt dokumentiert die Geschichte des Nationalparks und weitere aktuelle Informationen. Da der Aufstieg 4 bis 5 Stunden beansprucht, sollte wegen der großen Hitze im Tal nicht nur sehr früh mit dem Aufstieg begonnen werden, sondern vorher auch an eine Übernachtung auf dem Plateau gedacht werden. Hierzu bietet die Nationalparkverwaltung für ein paar Bath Zelte an, die vor dem Hauptquartier und Informationszentrum auf dem Phu Kradung von Förstern für Besucher aufgestellt werden. Träger befördern das Gepäck für 5 Bath je Kilogramm zuverlässig zum Hauptquartier auf dem Plateau. An Wochenenden und Feiertagen sollte man den Park meiden, da er ein beliebtes Ziel der Großstadtbevölkerung ist. Vom 1. Juni bis 30. September ist der Nationalpark für Besucher geschlossen um den Tieren und der Natur eine Ruhepause zu gönnen. Hinweisschilder auf dem Phu Kradung informieren über weitere Sperrzeiten für bestimmte Areale, die unbedingt befolgt werden sollten.

Blütenpracht auf dem Phu Kradung (10794 Byte)Anreise über Khon Kaen: Mit dem Bus in Richtung Loi über Chum Phae bis zum Ort Ban Si Than am Highway 201. Von Dort mit dem Songthaew zur Parkverwaltung.

Anreise über Loi: Mit dem Bus in Richtung Khon Kaenbis zum Ort Ban Si Than am Highway 201. Von Dort mit dem Songthaew zur Parkverwaltung.

zuück zur vorgehnden Seite   zurück zur Startseite


Send mail to webmaster with questions or comments about this web site.
Copyright © 1999 Werner Reichert
Last modified: 17.02.2001